header

Aufgaben und Verantwortung

Die erfolgreiche Gestaltung des Risikomanagements als permanentes Prinzip erfordert eine hohe Kommunikationsbereitschaft, damit sichergestellt wird, dass in nachweisbarer Form applizierte Informationen bis zum Vorstand weitergeleitet werden.

Risikoerkenner
Jeder Mitarbeiter der UMR, der ein Risiko erkennt, hat die Pflicht, das Risiko an den in seinem Bereich benannten Risikoverantwortlichen zu melden. Die Meldung erfolgt durch ein Formblatt (siehe Intranet). Anschließend wird das Formblatt an den Risikoverantwortlichen übergeben.

Risikoverantwortlicher
Risikoverantwortliche sind für festgelegte Bereiche benannt. Die Angaben zu den Personen sind in einer Datentabelle (siehe Intranet) hinterlegt.

Risikomanager
An der UMR gibt es sechs benannte Risikomanager.

  • Risikomanager Ärztlicher Dienst
  • Risikomanager Pflege-/Sozialdienste
  • Risikomanager Forschung und Lehre
  • Risikomanager Verwaltung/ Zentrale Dienste (außer Technik und IT)
  • Risikomanager IT
  • Risikomanager Technik.

Die Angaben zu den Personen sind in einer Datei (siehe Intranet) hinterlegt. Die Risikomanager aktualisieren mindestens halbjährlich die Angaben zu den Risikoveranwortlichen.

Stabsstelle Risikomanagement
Die Stabsstelle schafft die Rahmenbedingungen für die Risikoidentifizierung, -bewertung und -steuerung immer unter Beachtung von Transparenz und Angemessenheit.

Insbesondere gehört die Erarbeitung und Umsetzung von Verfahren, Maßnhamen und Grundsätzen zum Umgang mit Risiken, deren Inkraftsetzung, Kontrolle und Aktualisierung dazu.

  • Festlegung von Wertgrenzen und Eintrittswahrscheinlichkeiten
  • die Bewertung von Auswirkungen von Risiken
  • die Definition und Weiterentwicklung von Frühwarnindikatoren
  • ggf. die erforderliche Anpassung von Maßnahmen, Zielen und Planungen

Halbjährlich wird dem Vorstand eine Gesamteinschätzung präsentiert.

Vorstand
Der Vorstand trägt die Gesamtverantwortung für das Risikomanagement.

Den Prozess des Risikomanagements vom Erkennen bis zum Archivieren des Risikos sowie das Risikomanagement-Handbuch finden Sie im Intranet.